| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz |
► Start
► Terminkalender
► Sport Aktuell
► Jugendabteilung
► Online Nennung
► Foto-Galerien
► Historisches / Archiv
Ruhr-Blitz Archiv
Ruhr-Blitz Tradition
► Kontakt
► Gästebuch
► Ruhrblitz Empfehlungen
► Members only
Zugangsdaten beantragen ►
Ruhr Slalom 2015
  Opel 6h Rennen 2015
  Opel 6h Rennen 2013
► letzte Aktualisierung
► Bilder Rallye Ruhrgebiet 2016


 
MSC Ruhr-Blitz-Bochum e.V im ADAC
Oskar Hoffmann Str.110
44789 Bochum
Tel.: 0234 / 300261
Tel.: 0234 / 93258 - 15
info(@)ruhrblitz.de
┬á© MSC Ruhr-Blitz Bochum
19.08.2014
RING FREI
OPEL 6h-ADAC RUHR-POKAL-RENNEN ist das Highlight der VLN SAISON 2014
Am kommenden Samstag 23.08 2014 wird der MSC RUHR-BLITZ-BOCHUM das diesjährige OPEL 6h-ADAC Ruhr-Pokal-Rennen auf dem Nürburgring ausrichten. Im Rahmen der VLN-Langsteckenmeisterschaft für Tourenwagen ist es der 7. Wertungslauf. Als einziges Rennen geht es über eine Distanz von 6 Stunden und ist damit das High-Light dieser Meisterschaft.
Nahezu 200 Teams haben bereits ihre Nennung zu diesem Rennen abgegeben. Darunter bekannte Fahrer wie der ehemalige Formel 1 Pilot Pedro Lamy (Portugal). Gemeinsam mit Stefan Mücke (Berlin) startet er auf einem Aston Martin GT3. Ebenfalls am Start sind Fahrer aus der DTM wie Peter Dumbreck (Großbritannien) und Alexandre Imperatori (China) auf einem Porsche 911 GT3 R.

Das gute Nennergebnis zeigt deutlich die Wertigkeit der Veranstaltung in der Meister-schaft. 540 Fahrer aus 29 Nationen werden am Start sein. Alle erdenklichen Fahrzeugty-pen aus der Meisterschaft werden am Start sein und um den Sieg kämpfen. Publikums-magnet wird auch in diesem Rennen wieder die 1. von 3 Startgruppen sein. Hier sind die Boliden und Gesamtsieganwärter zu finden. Von Mercedes-Benz SLS, BMW Z4, Audi R8 LMS und Porsche 911 sind alle GT3 Fahrzeuge am Start.
In der 2. Startgruppe stehen dann die Cup-Fahrzeuge und ringen um ihren Punkteanteil an der Meisterschaft. Darunter in diesem Jahr wieder der Opel-Cup mit 20 Opel-Astra OPC, an deren Entwicklung der Bochumer Volker Strycek als Chef der Motorsportabteilung in Rüsselsheim einen großen Anteil hat.
Für die vielen Tausend Zuschauer im Fahrerlager, auf den Tribünen und entlang der Rennstrecke ist vom „Schwedenkreuz“ über die „Fuchsröhre“, das „Brünnchen“ bis zum „Pflanzgarten“ für ein spannendes Rennen gesorgt.
Als Bochumer Teilnehmer werden Volker Strycek, Dino Drössiger und Dr. Joachim Steidel als Mitglieder des MSC Ruhrblitz an den Start gehen. Sie starten bei 2 verschiedenen Privatteams und haben mit ihren langjährigen Erfahrungen gute Aussichten auf einen Klassensieg.
Organisationsleiter Ulrich Liebert und Rennleiter Horst Golombeck werden gemeinsam mit 38 Ruhr-Blitz Mitgliedern bereits am Donnerstag am Nürburgring anreisen und den Aufbau und Ablauf der Veranstaltung organisieren.
Um 8.30 beginnt am Samstag für die Teams das Training und wie schon in den vergangenen Jahren wird Bochums Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz um Punkt 12.00 Uhr den Start freigeben und die Teams auf ihre lange Strecke durch die „grüne Hölle“ der Eifel schicken.
Um 18.00 Uhr wird dann ein Vertreter der Opel AG die Zielflagge schwenken und dem Gesamtsieger auf dem Siegerbalkon den Siegerkranz und die Opeltrophäe überreichen.

Bild vergrössern Bild vergrössern

◄◄ zurück
<<< Zur├╝ck zu den aktuellen Ruhrblitz-Nachrichten
13.11.2019

CMS by KLEMANNdesign.biz