| Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz |
► Start
► Terminkalender
► Sport Aktuell
► Jugendabteilung
► Online Nennung
► Foto-Galerien
► Historisches / Archiv
Ruhr-Blitz Archiv
Ruhr-Blitz Tradition
► Kontakt
► Gästebuch
► Ruhrblitz Empfehlungen
► Members only
Zugangsdaten beantragen ►
Ruhr Slalom 2015
  Opel 6h Rennen 2015
  Opel 6h Rennen 2013
► letzte Aktualisierung
► Bilder Rallye Ruhrgebiet 2016


 
MSC Ruhr-Blitz-Bochum e.V im ADAC
Oskar Hoffmann Str.110
44789 Bochum
Tel.: 0234 / 300261
Tel.: 0234 / 93258 - 15
Fax: 0234 / 93258 - 58
Email ?
┬á© MSC Ruhr-Blitz Bochum
30.07.2012
6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen 2012
04. AUGUST 2012 Willkommen in der grünen Hölle
Auch in diesem Jahr erwartet der MSC Ruhr-Blitz über 180 Rennteams am Start zum diesjährigen 6h-Ruhr-Pokal-Rennen auf dem Nürburgring am kommenden Samstag. „Unbeeindruckt von den Immobilienturbulenzen der letzten Wochen, läuft hier der Rennbetrieb normal weiter.“ Erläuter der Or-ganisationsleiter des Bochumer Langstreckenrennens Ulrich Liebert. Auf der 23,5 km langen Nordschleife gibt es immerhin 320 Streckenposten 17 Ret-tungs-Staffelfahrzeuge, 14 RTW`s, 12 Notfallärzte 8 Feuerwehrfahrzeuge und 6 Schlepp- und Bergefahrzeuge zu organisieren. Die Arbeit für die 35 Helfer des MSC-Ruhr-Blitz beginnt bereits am Donnerstag mit der Einrich-tung der Funk- und Telefonverbindungen rund um die Strecke. Mit 2 LKW`s sind 190 Feuerlöscher, Flaggensätze, Besen und Ölbindemittel an die Stre-ckenposten zu verteilen. „Sicherheit steht an erster Stelle im Rennsport. Gerade, wenn man als Veranstalter die Verantwortung trägt, dürfen hier keine Fehler in der Organisation passieren und alles wir 3 mal kontrolliert“. Alle Schlüsselpositionen vom Rennleiter, dem Einsatzleiter der Streckensiche-rung, dem Leiter der Race-Control bis zum Techn. Kommissar werden durch lizensierte Mitglieder des MSC besetzt.

Für die vielen Tausend Zuschauer im Fahrerlager, auf den Tribünen und ent-lang der Rennstrecke ist vom „Schwedenkreuz“ über die „Fuchsröhre“, das „Brünnchen“ bis zum „Pflanzgarten“ für ein spannendes Rennen gesorgt. Alle Topteams der diesjährigen Langstreckenmeisterschaft mit 3 ROWE-Mercedes-Benz SLS AMG GT3 und 4 Audi R8 die u.a vom Phönix-Werksteam eingesetzt werden und 2 McLaren MP4 sind dabei. Auch die leis-tungsschwächeren Klassen mit den Renault Clios und den Opel Astra OPC sind reichlich vertreten. Ca. 540 Fahrer aus 24 Nationen werden das 6-stündige Rennen in Angriff nehmen.
Um 8.30 beginnt am Samstag für die Teams das Training und wie schon in den vergangenen Jahren wird Bochums Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz um Punkt 12.00 Uhr den Start freigeben und die Teams auf ihre lange Strecke durch die „grüne Hölle“ der Eifel schicken.
Um 18.00 Uhr wird dann Vertreter der Werkleitung der Bochumer Opelwerke, die Zielflagge schwenken und dem Gesamtsieger auf dem Siegerbalkon die Trophäe der Opelwerke überreichen.

◄◄ zurück
<<< Zur├╝ck zu den aktuellen Ruhrblitz-Nachrichten
21.01.2019

CMS by KLEMANNdesign.biz